Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

BGB Vorstand dazu 2 Fragen

gefragt von Gärtnerin
am 20.08.2012
um 20:14 Uhr
1. Was ist genau unter BGB Vorstand zu verstehen?
2. 1.und 2. Vorsitzender ist gerichtlich und außergerichtlich berechtigt den Verein zu vertreten und jeder ist allein vertretungsberechtigt.
Kann dann der 1. allein eine Mitgliederversammlung einberufen ?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 19.09.2012
um 19:23 Uhr
Hallo Gärtnerin,
In § 26 BGB heißt es über Vorstand und Vertretung

"(1) Der Verein muss einen Vorstand haben. Der Vorstand vertritt den Verein gerichtlich und außergerichtlich; er hat die Stellung eines gesetzlichen Vertreters. Der Umfang der Vertretungsmacht kann durch die Satzung mit Wirkung gegen Dritte beschränkt werden.

(2) Besteht der Vorstand aus mehreren Personen, so wird der Verein durch die Mehrheit der Vorstandsmitglieder vertreten. Ist eine Willenserklärung gegenüber einem Verein abzugeben, so genügt die Abgabe gegenüber einem Mitglied des Vorstands."
Sie Satzung eines Vereins regelt dann, wer den Verein gerichtlich und außergerichtlich vertritt, wie sich der Vorstand zusammensetzt, ob er also aus einer oder mehreren Personen besteht. Bei Ihnen besteht er also aus zwei Personen, die jede für sich alleinvertretungsberechtigt ist. Diese beiden Personen sind der BGB Vorstand.
Wenn in Ihrer Satzung über die Einberufung der Mitgliederversammlung nichts anderes steht, kann der 1. Vorsitzende auch alleine eine Mitgliederversammlung einberufen.
Gruß
I.C.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner