Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Danke für die Antwort, aber eine Frage habe ich noch:-)

gefragt von Bernibaer
am 19.01.2016
um 08:50 Uhr
Da wir mit der Umlage nicht weiterkommen, schwebt uns der Gedanke vor, mit Zustimmung der Mitglieder, den Beitrag für eine begrenzte Zeit zu erhöhen. Wenn in der Mitgliederversammlung die Mehrheit für eine begrenzte Beitragserhöhung stimmen, erreichen wir ja auch die Mitglieder, die gegen eine Umlage sind. Dieses Umgehungsverfahren wäre doch möglich oder? Der Verein legt doch selbst in der Mitgliederversammlung fest, wie hoch seine Beiträge sind und das gilt dann auch für alle Mitglieder.
Danke für Ihre Meinung

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 19.01.2016
um 21:07 Uhr
Wenn in der Satzung geregelt ist, dass die Höhe der Beiträge durch die Mitgliederversammlung festgelegt wird, kann sie selbstverständlich auch eine befristete Beitragserhöhung beschließen. Dann sind natürlich auch die Mitglieder daran gebunden, die dagegen gestimmt haben oder nicht an der ordnungsgemäß eingeladenen Versammlung teilgenommen haben.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner