Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Dürfen Reisekosten trotz Gemeinnützigkeit bezahlt werden?

gefragt von leni
am 14.06.2010
um 15:07 Uhr
Wir möchten im Herbst unseren Mitgliedern einige Vorträge externer Referenten anbieten. Unser Verein ist aber gemeinnützig. Dürfen wir den Referenten trotzdem die Reisekosten bezahlen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von günter_stein
am 14.06.2010
um 19:11 Uhr
Wenn ein Verein Informations- und Vortragsveranstaltungen, organisiert, stellt sich fast automatisch die Frage nach den anfallenden Reise-, Übernachtungs- und/ oder Verpflegungskosten. Denn die meisten guten Referenten reisen nur an, wenn ihnen diese Kosten erstattet werden.

In diesem Fall liegt dann folgender Sachverhalt zugrunde
Die Reise- und Übernachtungskosten für den/die Referenten entstehen unmittelbar aus dem Vereinszweck, also der Informationsveranstaltung Ihres Vereins. Die Fahrt-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten der Referenten sind wiederum unmittelbar mit deren Tätigkeit verbunden. Im Klartext: Diese Kosten entstehen nur aus dem Grund, weil die Referenten an Ihrer Veranstaltung teilnehmen, und können deshalb von Ihrem Verein übernommen werden.

Hinweis: Die Bewirtungskosten für die Mitglieder, die an der Veranstaltung teilnehmen, dürfen vom Verein nicht übernommen werden. Das wird in der Vereinspraxis oftmals übersehen!
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner