Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Eintragung im Vereinsregister

gefragt von pelle64
am 17.02.2013
um 17:11 Uhr
Laut Satzung besteht unser Vorstand aus 1.+2. Vors., Schriftführer, Kassierer und einem Beisitzer. Nach außen wird der Verein vertreten durch den 1. oder 2. Vors. und einem weiteren Vorstandsmitglied. Müssen jetzt zum Notartermin alle erstmalig neu gewählten Vorstandsmitglieder erscheinen (1. Vors., Schriftf., Beisitzer), oder genügen ein Vors.+ein weiteres Vorst.-Mitglied?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 18.02.2013
um 14:15 Uhr
Wenn alle Vorstandsmitglieder neu gewählt wurden, müssen auch alle zum Notar, da ihre Vertretungsberechtigung ja noch nicht im Vereinsregister eingetragen ist. Diese Eintragung erfolgt aber nur, wenn die notarielle Beglaubigung vorliegt.

Bleiben aber z.B. der 1. Vorsitzende und der Kassenwart die "alten", dann müssen sich diese nicht mehr notariell beglaubigen lassen – es sei denn, es hat sich an ihren persönlichen Daten etwas geändert (z.B. der Name nach Heirat).

Es gibt aber noch einen anderen Weg; auch die "neuen" können auf den Weg zum Notar verzichten, wenn die "alten" Vorstandsmitglieder in vertretungsberechtigter Zahl zum Notar gehen und dort bestätigen, dass die neuen Vorstandsmitglieder ordnungsgemäß gewählt wurden und in des Vereinsregister eingetragen werden sollen.

Das ist dann etwa gleichzusetzen mit der Beantragung einer Satzungsänderung. Da müssen auch nur die erforderlichen vertretungsberechtigten Vorstandsmitglieder zum Notar, um die Anmeldung beantragen zu können.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von pelle64
am 18.02.2013
um 16:33 Uhr
Werter Herr Baumann,
vielen herzlichen Dank für Ihre prompte und ausführliche Antwort, die uns schon mal ein ganzes Stück weiter hilft durch den Dschungel dt. Amtsstuben. Auch das Stöbern in Ihren Erläuterungen der vorangegangenen Fragen sowie die Nutzung Ihres eigenen Internet-Auftritts ist uns eine große Hilfe für die Vereinsarbeit. Mit einem freudigen "Gut Sang!" und der Hoffnung, sie hier noch lange lesen zu dürfen Ihr "pelle64".
Avatar
Antwort von hbaumann
am 18.02.2013
um 19:09 Uhr
Ich werde mir Mühe geben!

Ich vermute "Gut Sang!" ist der Schlachtruf eines Gesangsvereins. Dann möchte ich antworten: "Mast- und Schotbruch!".

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner