Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Fahrkosten

gefragt von Fuchs
am 16.12.2015
um 08:26 Uhr
Vorstandsmitglieder kommen zum Vorstandstreffen aus anderen Städten. Fahrkosten stellen die Mitglieder Ihre Abrechnung unterschiedlich. Einer rechnet die Entfernung:
Wohnort-Verein, der kürzete Weg. Einer rechnet die tatsächliche KM: Wohnort-Verein, hin-und zurück, auch mit Autobahn. Was ist richtig ?

Danke

Fuchs

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 16.12.2015
um 13:56 Uhr
Es können pro gefahrenen Kilometer 0,30 Euro erstattet werden. Alle Finanzämter akzeptieren aber nicht die Fahrt von zu Hause zum Verein, weil es sich dabei nicht eine sog. Auswärtsfahrt handelt. Wenn Sie das Problem umgehen wollen, dann zahlen Sie den Vorstandsmitgliedern doch einfach die Ehrenamtspauschale von max. 720 Euro im Jahr aus. Damit sind dann diese Kosten mit abgegolten.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner