Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

fahrtkostenabrechnung

gefragt von lydiaclarke
am 17.01.2013
um 12:17 Uhr
einen mitglied/mitarbeiter muss von unserem räumlichkeiten in einem heim, wo sie einen 2. therapiegruppe anbietet. sie kann die fahrtkosten pro km. abrechnen, aber darf sie auch die zeit die sie braucht dahin zu kommen auch abrechnen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 17.01.2013
um 13:29 Uhr
Wenn es sich um einen Übungsleiter oder Betreuer im Sinne § 3 Nr. 26 EStG handelt, kann er pro Jahr 2.100 Euro steuerfrei für seine Aufwendungen erhalten. Damit sind dann diese Kosten abgedeckt.

Falls er zusätzlich die Fahrten von zu Hause bzw. der Arbeit zum Training abrechnet, handelt es sich für ihn um eine steuerpflichtige Einnahme.

H. Baumann
Kontakt: www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner