Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Falsches Datum auf Einladung der MGV

gefragt von Bruiser0310
am 19.03.2017
um 13:23 Uhr
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich der Einladung der Mitgliederversammlung.
Bei uns war es der Fall, dass in der Einladung aus Versehen XX.XX.2016 statt XX.XX.2017.
Darauf wurde von einem Mitglied an der MGV hingewiesen. Seitens der Vorstandschaft wurde dann die MGV gefragt, ob die MGV nun trotzdem durchgeführt werden kann, was einstimmig beschlossen wurde.

Sind die Wahlen nun anfechtbar, da es sich um einen Formfehler handelt oder sind die Wahlen gültig, da die anwesenden Mitglieder dafür gestimmt haben, die MGV trotzdem durchzuführen?

Gruß

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 19.03.2017
um 14:03 Uhr
Nun da das Jahr 2016 ja Vergangenheit ist, denke ich wird jeder vernünftig denkende Mensch merken, das hier das falsche Jahr steht. In diesem Fall dürften Beschlüsse nicht anfechtbar sein, zumal die MV hierüber auch abgestimmt hat.
Anders würde es aussehen, wenn das Datum insgesamt falsch ist. Dann hätten Sie Mitgliedern die Teilnahme an der MV verwert, was rechtlich auf jeden Fall zu beanstanden wäre.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner