Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Frage zur GEZ

gefragt von MTVACD
am 22.03.2015
um 12:36 Uhr
So nun haben wir auch Post von der GEZ gekriegt!
Nun steht da das auch Privatzimmer als Betriebsstätte zählen auch nur evtl eine Ecke im Raum.
Ich bin Schriftfüher in unserem Verein, Wir haben kein Vereinsheim oder ähnliches, treffen uns immer zu Sitzungen in Gaststätten. es sei denn der 1. Vorsitzende muss nur mal was unterschreiben, dann kommt er eben mal hier vorbei.
Ich habe aber mein PC in einem Raum stehen, den ich auch für private Zwecke nutze in dem aber auch ein Regal steht mit Unterlagen für den Verien.
Meine Frage : zählt das zur Betriebsstätte?
Mein Mann hat die Karts bei uns in der Garage stehen um nicht immer mehr als 10 km zu fahren auch wegen der Wartung, die er ehrenamtlcih macht.
Könnte das als Betriensstätte ausgelegt werden?
Ein eigenes Fahrzeug hat der Verein nicht, lediglich einen Autoanhänger, den wir mit dem Privatfahrzeug zum Training fahren.
So darf ich da jetzt ruhigen Gewissens ankreuzen das wir keine Betriebsstätte haben?
Herzlcihen Dank für die Antworten.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 23.03.2015
um 08:38 Uhr
Wenn Sie die Vereinsgeschäfte von zu Hause aus führen, zahlen Sie die Rundfunkgebühr ja bereits als Privatperson für Ihren Haushalt. Eine zusätzliche Gebühr fällt dann nicht mehr an.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner