Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Gemeinnütziger Verein Finanzierung durch Fundraising?

gefragt von Allkind
am 31.05.2013
um 23:18 Uhr
Hallo,

leider muss unser Verein momentan eine nennen wir es "Durststrecke" durchleben und sind auf der Suche nach Finanzierungs-Optionen der Kostendeckung und Finanzierungsmöglichkeit von neuen Fußbällen, Trikots, Ausbau des Vereinshauses etc. auf die Möglichkeit gestoßen für den Verein Geld zu verdienen, mit dem sog. Fundraising.

Das bedeutet, dass unser Verein sich bei der Seite XYZ (Frei erfunden) im Internet anmeldet und seine Mitglieder auch und "Fan" des Vereins werden, worauf hin dies Fans Online Shoppen gehen und ein Teil der Werbeprovision, welche der Betreiber der Plattform erhältlich an unseren Verein abführt.



Nachdem die Fakten vorliegen, sind die Fragen nun ;

1.) Inwieweit dürfen wir solch ein Angebot, als Gemeinnütziger Verein nutzen und vor allem bis zu welcher Grenze in Euro ist es erlaubt.

2.) Kann uns die Gemeinnützigkeit aberkannt werden? Falls ja, unter welchen Umständen?

3.) Gibt es bei solch einem Angebot generell noch anderes Rechtliche zu beachten, falls ja was?


Mfg,

Julian

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 04.06.2013
um 09:23 Uhr
Die Einnahmen, die der Verein daraus erzielt, sind ja quasi Anteile am Verkaufserlös und deshalb müssen sie im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb verbucht werden und sind für den Verein steuerpflichtig.

Die Gemeinnützigkeit dürfte dadurch nicht gefährdet sein, so lange diese wirtschaftliche Tätigkeit den gemeinnützigen Vereinszweck nicht erheblich überlagert. Und wann dann die Gewinne (nach Steuer) auch noch für diesen gemeinnützigen Zweck verwendet werden, dürfte es ohnehin keine Probleme geben.

H. Baumann
Kontakt über: www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner