Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Geteilte Reisekosten - 30.01.2017

gefragt von RunningBoy
am 30.01.2017
um 19:29 Uhr
Wir möchten in unserem Sportverein die Auszahlung der Reisekosten ändern. Derzeit werden 0,30€/km bezahlt. In Zukunft soll zwar 0,30€/km berechnet werden, aber nur eine Hälfte des Gesamtbetrages (quasi 0,15€/km) ausbezahlt werden. Für die andere Hälfte soll eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Dies würden wir in einer Vorstandssitzung beschließen. Muss dann der "Spender" dennoch eine Verzichtserklärung ausstellen? Würde es auch gehen, wenn auf der Reisekostenabrechnung gleich eine Erklärung eingebunden wird?
Wenn ich mich richtig informiert habe, muss die Spendenbescheinigung eine Aufwandsspende sein. Also Haken bei "Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen". Richtig? Und die Spende kann ich ganz normal im ideelen Bereich verbuchen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 31.01.2017
um 11:21 Uhr
Das geht so nicht!
Ansprüche auf einen Aufwendungsersatz oder eine Reisekostenvergütung müssen ernsthaft eingeräumt sein und dürfen nicht von vornherein unter der Bedingung des Verzichts stehen.
Der Verein muss wirtschaftlich in der Lage sein, die eingeräumten Ansprüche auch erfüllen zu können.
(Beispiel: Der Verein nimmt jährlich 5.000 Euro ein, verspricht aber seinen 4 Übungsleitern jährlich die volle Übungsleiterpauschale von derzeit 2.400 Euro. Folge: Der Verein wäre gar nicht in der Lage, die Ansprüche zu erfüllen. Das Finanzamt unterstellt, dass er von vornherein davon ausgeht, dass die Übungsleiter auf die Auszahlung verzichten. Damit aber wäre die Spende nicht mehr freiwillig, also keine spende mehr. Ein Missbrauch liegt vor. Dem Verein droht der Entzug der Gemeinnützigkeit.

Lesen Sie sich dies hier mal durch: www.vereinswelt.de/vereinswissen/details/article/aufwandsspenden.html

www.vereinswelt.de/newsletter/details/article/neues-vom-finanzminister-das-muessen-sie-jetzt-zum-thema-aufwandsspenden-wissen-1.html
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner