Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Gleichstellungsgesetz Frauen und Männer im Verein

gefragt von Waldi
am 18.11.2014
um 14:34 Uhr
Bei uns ist zur Zeit eine heftige Diskussion entbrannt, ob die Satzung und die Geschäftsordnung in der üblichen "männlichen" und zusätzlich in der "weiblichen" Form geändert werden muss wegen der "Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst", oder eine vorangestellte Formulierung "Diese Satzung ist wegen der Übersichtlichkeit in der männlichen Schriftform gehalten. Sie richtet sich dennoch an alle Mädchen und Jungen, Frauen und Männer" ausreicht.

Wie wird das allgemein gehalten?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 19.11.2014
um 13:36 Uhr
Da es für Satzungen keine Formulierungsvorschriften gibt, kann das jeder Verein so machen, wie er es für richtig hält.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner