Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Gründung eines Fördervereins

gefragt von MaWe
am 25.09.2014
um 09:56 Uhr
Hallo,

ich bin Vorstand eines Sportvereins. Wir überlegen einen Förderverein für diesen Sportverein zu gründen. Ein Teil der Werbeeinnahmen des Vereins soll über den Förderverein in Rechnung gestellt werden. Falls möglich soll auch der Betrieb des Vereinsheims über den Förderverein abgewickelt werden.

Worauf muss ich bei der Vorbereitung und Gründung achten?

Ich weiß bereits, dass es mind. 7 Gründungsmitglieder sein müssen, der Vorstand nicht identisch sein darf mit dem des Sportvereins und dass es wie bei einem normalen Verein einer Satzung usw. bedarf.

Ist es noch richtig, dass die Spenden und Mitgliedsbeiträge mind. 10 % des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs ausmachen müssen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe und Antworten

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 25.09.2014
um 16:04 Uhr
Ein Förderverein wird genauso wie ein "normaler" Verein gegründet. Es müssen 7 Gründungsmitglieder sein, es muss eine Satzung existieren, ein Vorstand und eine Beitragsordnung.
Die Satzung muss die zu fördernden Ziele definieren und bestimmen, wie diese Ziele erreicht werden sollen.

Die 10% gelten noch!

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von MaWe
am 30.09.2014
um 11:59 Uhr
Ich habe noch eine Frage:
Wenn der Förderverein besteht und arbeitet, kann er dann je nach Bedarf Gelder an den geförderten Verein überweisen oder bedarf es hierzu jedes Mal eines Beschlusses vom Vorstand?

Avatar
Antwort von BKTHUNDERBIRDS
am 11.01.2016
um 09:16 Uhr
Was steckt dahinter: Die 10% gelten noch!! 10% für was und von was??

Würde mich über eine Antwort freuen. Komme nämlich selbst nicht dahinter.

Avatar
Antwort von BKTHUNDERBIRDS
am 11.01.2016
um 09:16 Uhr
Was steckt dahinter: Die 10% gelten noch!! 10% für was und von was??

Würde mich über eine Antwort freuen. Komme nämlich selbst nicht dahinter.

 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner