Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Ideeller oder wirtschaftl. Bereich?

gefragt von Kuenstler
am 03.11.2013
um 16:53 Uhr
Wir sind ein gemeinnütziger Verein und fördern im Rahmen unserer Satzung u.a. Künstler dadurch, dass wir ihnen in unserem "Vereinsheim" -so sie Mitglieder im Verein sind mietfrei, ansonsten gegen eine geringe Miete - Räume als Atelier zur Verfügung stellen. Von allen "Mietern" erheben wir eine Nebenkostenpauschale von x,xx Euro / pro qm gemieteten Atelierraum für Heizung, Wasser & Strom.

- Miete von Nichtvereinsmitgliedern = wirtschaftl. Geschäftsbetrieb
- Nebenkosten von Nichtvereinsmitgliedern = wirtschaftl. Geschäftsbetrieb
- Nebenkosten von Vereinsmitgliedern = ?

Da ja lt. Satzung Sinn und Zweck des Vereins die Förderung von Kunst und Kultur ist, fielen da nicht diese Mieten/Nebenkosten von Vereinsmitgliedern in den ideellen Bereich?

LG Kuenstler

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 04.11.2013
um 13:48 Uhr
Einnahmen aus längerfristiger Verpachtung und Vermietung gehören in die Vermögensverwaltung. Es macht keinen Sinn, die Nebenkosten extra zu berechnen. Sie sollten in der Pacht enthalten sein.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner