Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Kann der Vereinsvorsitzende allein Personalentscheidungen treffen?

gefragt von Tpotus
am 10.06.2014
um 06:59 Uhr
Der Vorsitzende hat die Stundenzahl einer Angestellten (Minijob) erhöht, ohne dies mit dem Kassierer oder einem anderen VS-Mitglied abzustimmen. Dies erhöht die Personalkosten. Ist das so zulässig?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 10.06.2014
um 14:52 Uhr
Wenn er laut Satzung alleinvertretungsberechtigt ist, ist juristisch dagegen erst einmal nichts zu sagen. Ob das allerdings dem Vertrauensverhältnis innerhalb des Vorstandes dienlich ist, wage ich zu bezweifeln. Außerdem haftet der Vorsitzende persönlich, wenn durch diese Maßnahme dem Verein ein finanzieller Schaden entstehen sollte.

Müssen laut Satzung allerdings immer zwei gemeinsam handeln, dann ist dieser Beschluss ungültig und kann zurückgenommen werden. Dann kann es allerdings passieren, dass der Arbeitnehmer klagt, da er von einer sog. Anscheinsvollmacht ausgehen konnte.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner