Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Kassenprüfer fällt aus

gefragt von Jana
am 19.09.2010
um 13:16 Uhr
Ich bin Kassenwartin eines Schützenvereins. Wir haben immer Ende Januar Jahreshauptversammlung. Im Januar findet davor die Kassenprüfung statt. Nun steht heute schon fest, dass einer unserer beiden Prüfer sich den ganzen Januar im Auslandseinsatz befindet. Die Prüfung vorziehen kann ich nicht, da ja im Dez. das Jahr noch gar nicht abgerechnet sein kann. Nun meine Frage: Kann ein anderer kommissarisch eingesetzt werden, ohne die Mitgliederversammlung einzuberufen? Wenn ja, WER bestimmt, welche Person dies sein soll? Reicht es, wenn nur 1 prüft? (Lt. Satzung haben wir 2 Prüfer, ausführlicher ist dort jedoch nichts geregelt.)

Vielen Dank schon mal vorab für Ihre Antwort!

Freundliche Grüße - Jana Bönisch.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 20.09.2010
um 13:46 Uhr
Hallo Frau Bönisch,
ein Aufschub Ihrer Jahreshauptversammlung im Januar 2011 ist nicht nötig.
Für den durch einen Auslandsaufenthalt verhinderten zweiten Kassenprüfer kann durch Vorstandsbeschluss ein Kassenprüfer kommissarisch ernannt werden. Dieser kommissarisch ernannte Kassenprüfer muss aber unbedingt durch eine Mitgliederversammlung nachträglich bestätigt werden. Wenn diese nachträgliche Bestätigung nicht erfolgt, muss die Kassenprüfung wiederholt werden.
Außer dem Vorstandsbeschluss zur Wahl des 2. Kassenprüfers ist natürlich auch eine Einberufung einer außerordentlichen Mitgliederversammlung möglich, die den zweiten Kassenprüfer bestimmt. Letzteres Vorgehen dürfte in Ihrem Fall wohl wegen des engen Zeitfensters nicht angeraten sein.
Es bietet sich an, die zwei genannten Vorgehensweisen in entsprechender Formulierung in Ihre Satzung ergänzend aufzunehmen.

Ich hoffe, ich habe Ihnen mit diesen Ausführungen geholfen.
I.Cziudaj
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner