Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Mitglied eines Schulteägervereins fordert Liste aller Mitglieder usw.

gefragt von Monte
am 13.05.2015
um 11:57 Uhr
Hallo, wir haben gerade eine etwas schwierige Situation. Es steht die Forderung eines Mitgliedes nach der Gesamtliste der Vereinsmitglieder und der Rechenschaftsberichte der letzten 5 Jahre. Da es im Hintergrund Aktivitäten von Nichtvereinsmitgliedern gibt ( deren Aufnahme wurde abgelehnt, wegen vorab geäußerter Übernahmegedanken des Vereins und Veränderung der Schule in ihrem Sinne) , würde evtl.alles bei Nichtmitgliedern landen. Gibt es ein Recht auf Herausgabe der Daten?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 14.05.2015
um 10:54 Uhr
Mitglieder haben kein Recht, "außer der Reihe" Einsicht in Vereinsunterlagen zu verlangen. Dazu sind die Berichte auf der Mitgliederversammlung da. Eine Ausnahme besteht nur, wenn das Mitglied ein berechtigtes persönliches Interesse nachweisen kann.

Eine Mitgliederliste muss allerdings ausgehändigt werden, wenn einzelne Mitglieder ein Minderheitenbegehren nach § 37 BGB anstreben und dafür die genaue Anzahl der Mitglieder wissen müssen und wie sie diese erreichen.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von Monte
am 14.05.2015
um 11:20 Uhr
...vielen Dank für die schnelle Antwort.
Das heißt , die Mitglieder müssen ihre Forderung nach einer Liste auf jeden Fall schriftlich begründen?
Avatar
Antwort von hbaumann
am 14.05.2015
um 17:20 Uhr
Ob schriftlich oder mündlich ist eigentlich egal - sie müssen nur einen triftigen Grund angeben. Schriftlich ist natürlich immer besser, da man das dann zu den Akten legen kann und auch später noch ein Beweismittel hat.

H. Baumann
Avatar
Antwort von Monte
am 14.05.2015
um 17:32 Uhr
Gut, vielen Dank für die Hilfe.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner