Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen, aber der 1. Vorstand ist abwesend?

gefragt von kimbilein
am 11.01.2014
um 17:57 Uhr
Ich habe 2 Fragen:
1. Frage: was passiert wenn bei einer Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen der 1 Vorstand nicht kommt?
2. Frage: was ist wenn bei einer Jahreshauptversammlung m. Neuwahlen nur der 1. Vorstand gewählt wird, es sich aber für die übrigen Ämter niemand findet?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 13.01.2014
um 11:05 Uhr
Ein Vorstand kann auch in Abwesenheit gewählt werden. Er muss nur vorher schriftlich seine Bereitschaft zur Kandidatur abgeben und erklären, dass er im Falle seiner Wahl diese annimmt.

Wahrscheinlich ist dann der Verein handlungunsfähig. Es sei denn, der Vorsitzende ist alleinvertretungebechtigt. Es muss also so schnell wie möglich eine weitere Wahlversammlung durchgeführt werden. Ändert sich nichts an dieser Situation, bleibt wohl nichts weiter übrig, als den Verein aufzulösen.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von kimbilein
am 13.01.2014
um 14:23 Uhr
Danke für die Antwort!
Zu Frage 1, da muss ich nochmal nachfragen. Hier nochmal Ausführlich.
Die Einladung für alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ist versendet, nun erscheint ohne Entschuldigung der 1. Vorstand nicht. Kann dann überhaupt eine Entlastung und im Anschluss eine Neuwahl stattfinden? Der amtierende Vorsitzende will unbedingt weiter machen, die Mitglieder wollen ihn aber nicht mehr bzw. wir hätten einen 2. Vorschlag dieser würde auch das Amt annehmen.
Avatar
Antwort von hbaumann
am 13.01.2014
um 16:17 Uhr
Wenn der 1. Vorsitzende, wie bereits ausgefüht, nicht vorher seine schriftliche Bereitschaft zur Kandidatur und zur Annahme der Wahl abgegeben hat, dann kann er nicht gewählt werden. Die Mitglieder können dann in der Versammlung andere Kandidaten aufstellen.
Entlastet kann der Vorsitzende werden - oder auch nicht. Auf die Neuwahl hat das aber keinen Einfluss. Diese kann auf jeden Fall stattfinden. Wie sie dann ausgeht, liegt in den Händen der Mitglieder. Wenn sie eine bestimmte Person nicht haben wollen, wird diese eben nicht wieder gewählt.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner