Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Mitgliedsbeitrag versus Jahres-Mitgliedsbeitrag

gefragt von Waldi
am 09.11.2015
um 13:32 Uhr
Kann es Probleme geben bei Streitigkeiten über den Mitgliedsbeitrag, wenn der Beitrag in der Satzung und im Antrag auf Mitgliedschaft nur als "Mitgliedsbeitrag" bezeichnet wird.

Text in der Satzung u.a. in § Mitgliedschaft:

4. Die Mitgliedschaft endet durch Tod, Austritt, Streichung aus der Mitgliederliste oder durch Ausschluss. Der Tod bewirkt das sofortige Ausscheiden eines Mitglieds. Der freiwillige Austritt erfolgt durch schrift-liche oder elektronische Erklärung gegenüber dem Vorstand unter Einhaltung einer 1-monatigen Kündigungsfrist zum Schluss eines Kalenderjahres. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Mitglied verpflichtet den Mitgliedsbeitrag zu zahlen.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 09.11.2015
um 16:21 Uhr
In Ihrem § wird festgehalten, das die Mitglieder verpflichtet sind einen Mitgliedsbeitrag zu leisten. Da ich hier nichts von einer Beitragsordnung lese, gehe ich mal davon aus, dass die Mitgliederversammlung beschließt, wie hoch, ob es sich um einen Jahresbeitrag handelt und wann dieser fällig ist.
Auch bis zu welchem "Zeitpunkt" der Mitgliedsbeitrag gezahlt werden muss ist hier doch klar geregelt.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner