Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Müssen Steuern, Sozialabgaben etc. für Dozenten bezahlt werden?

gefragt von Zahnder
am 04.03.2015
um 13:57 Uhr
Guten Tag!
Für die Leitung des Kunstkurses planen wir eine Dozentin einzuladen, die monatlich für die vertraglich vereinbarte und stundenweise durchgeführte Tätigkeit ein von ihr zu versteuerndes Bruttohonorar erhält, das von uns nach entsprechender Rechnungsstellung bezahlt wird.

Müssen wir in diesem Fall trotzdem Steuern, Sozialabgaben oder sonstige Versicherungsbeiträge abführen?
Vielen Dank im Varaus

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Tom
am 04.03.2015
um 15:09 Uhr
Wie Sie schon sagten, die Dozentin erhält ein Honorar und kein Gehalt.
Weiterhin erhalten Sie ja von der Dozentin eine Rechnung. Ergo ist die Dame selbständig und muss sich zum einen selbst versichern und sich auch selbst um Steuern etc. kümmern.
Ihr Verein ist da außen vor.
Avatar
Antwort von hbaumann
am 12.03.2015
um 13:15 Uhr
Es gibt allerdings einen "Pferdefuß" dabei. Wenn sie nur für Ihren Verein tätig ist, handelt es sich mit größter Wahrscheinlichkeit um eine Scheinselbständigkeit. Sie ist dann also keine Selbständige und der Verein müsste für den Betrag über 2.400 Euro pro Jahr (§ 3 Nr. 26 EStG) Sozialversicherung und Lohnsteur abführen. Für Dozenten kann nämlich auch der sog. Übungsleiterfreibetrag angewendet werden.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner