Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Muss ich einem Mitglied das Protokoll der Mitgliederversammlung aushändigen?

gefragt von V1Greb
am 29.06.2013
um 18:58 Uhr
Das Mitglied war bei der Versammlung persönlich anwesend. Muss ich ihm das Protokoll in Papierform aushändigen, oder genügt es, wenn ich ihm Einsicht gewähre (das Protokoll im Beisein eines Vorstandsmitglieds durchlesen lasse).

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 30.06.2013
um 10:16 Uhr
Normalerweise sind ja die Beschlüsse der MV kein Geheimnis. Dennoch ist der Verein (Vorstand) nicht dazu verpflichtet, Protokolle auszuhändigen. Letztendlich entscheidet das aber der Vorstand bzw. die MV selbst. Das könnte sogar in eine Geschäftsordnung aufgenommen werden.
Insbesondere bei angespannten Situationen im Verein, sollte man aber mit Unterlagen sehr sensibel umgehen. Zu schnell gelangen sie sonst in die falschen Hände, was sich durchaus nachteilig für den Verein auswirken kann.

Handelt es sich allerdings um persönliche Interessen des Mitgliedes, die einer Klärung bedürfen, dann muss ihm zumindest Einsicht gewährt werden – sogar auch in andere Unterlagen.

Beispiel: Es wird festgestellt, dass das Mitglied Beitragssäumiger ist, was dieses aber bestreitet. Dann müssen ihm die entsprechenden Unterlagen zur Einsicht vorgelegt (aber nicht ausgehändigt) werden, um ihm die Chance zu geben, das Gegenteil zu beweisen oder aber die Feststellung des Vereins zu bestätigen.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner