Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Muster einer Geschäftsordnung

gefragt von SV.Heiligkreuz
am 16.10.2010
um 17:15 Uhr
Wir müssen für unseren Verein eine Geschäftsordnung erstellen. Heben Sie hierfür ein Muster ??


Mit freundlichen Grüßen

Herbert Reisinger
1. Vorstand

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 19.10.2010
um 18:35 Uhr
Hallo Herr Reisinger,
die folgenden Ausführungen können nur im Groben das Muster einer Geschäftsordnung bieten.
Festzuhalten ist, dass die Geschäftsordnung Teil der Satzung ist und durch diese abgedeckt wird.
Eine Änderung der Geschäftsordnung bedarf der Zustimmung durch die Mitgliederversammlung.
Die Geschäftsordnung eines Vereins regelt in erster Linie die nähere Bestimmung des Vereinszwecks, die für die Erteilung der Gemeinnützigkeit wichtig ist.
Im weiteren werden die Aufgabenbereiche der einzelnen Vorstandsmitglieder, d.h. des ersten und zweiten Vorsitzenden, des Kassenwarts und des Schriftführers bestimmt.
Ganz wichtig ist der genauere Wahl- und Abstimmungsmodus, der für die Mitgliederversammlung gilt. Diese fasst Beschlüsse mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Auch die Wahl des Vorstandes erfolgt durch die Mitgliederversammlung. Satzungsänderungen oder auch die Auflösung des Vereins, ferner der Ausschluss eines Mitgliedes bedürfen der 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder. Wahlen und Abstimmungen können auf Antrag geheim ablaufen.
Eine ganz wichtige Position in der Geschäftsordnung ist die Kassenführung, die weitläufigen gesetzlichen Bestimmungen unterliegt. Sie findet halbjährlich statt zum 15. März und 15. September eines jeden Jahres. Der Kassenprüfer, der nicht dem Vorstand angehören darf, prüft auf sachliche und inhaltliche Richtigkeit. Die Ausgaben, die nach der vereinsmäßigen Satzung überprüft sind, werden dann vom Vorstand genehmigt. Dieser berichtet mindestens einmal jährlich der Mitgliederversammlung.
Freundliche Grüße
Inge C.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner