Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Persönliche Angriffe und Beleidungen per Email

gefragt von maria
am 31.12.2012
um 15:12 Uhr
Hallo, ich weis nicht wie ich mich verhalten soll?
Ich habe einem Vorstandsmitglied eine Anfrage per Email gestellt. Die Frage war sachlich, rein sachbezogen und höflich verfaßt.
Es geht um den Aufgabenbereich der Vorstandsarbeit.
Daraufhin bekam ich eine Email bestückt mit unsachlichen persönlichen Angriffen und Beleidigungen, die nichts mit meiner Anfrage zu tun hat. Ich bin immer noch entsetzt wie sich ein Vorstandsmitglied so im Ton vergreifen kann.
Selbst meine Fragen wurden in einer Art und Weise beantwortet die ihresgleichen sucht.
Mir ist es fast peinlich jemanden mit so etwas zu behelligen, aber ich weis mir keinen Rat, wie ich mit solchen Verunglimpfungen umgehen soll.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 31.12.2012
um 21:48 Uhr
Auch wenn es knapp zwei Stunden vor Neujahr ist, will ich Ihnen antworten. Wir haben nämlich unser Enkelkind zur Betreuung und da muss es einigermaßen ruhig sein.

Also kann ich auch Anfragen am PC beantworten. Wobei das nicht korrekt ist; Ihre Anfrage kann man nicht beantworten, denn ohne Kenntnis des Sachverhalts, kann man sich keine Meinung bilden.

Meine Erfahrung aus langjähriger Vereinsberatungstätigkeit im Landessportbund Berlin sagt mir, dass zu solch einem Problem immer "Zwei" gehören. Ich kenne keinen Vorstand, der ohne Grund ein Mitglied beleidigen würde. Es muss also irgendein Problem im Raum schweben und möglicherweise war Ihre Anfrage doch nicht so sachlich und freundlich, wie Sie es geschildert haben.

Ich kann Ihnen nur raten, suchen Sie das persönliche Gespräch mit dem Vorstand, um die Probleme, die sich aus Ihrer Anfrage leider nicht erschließen, zu klären. Ein Außenstehender kann Ihnen hier leider nicht helfen.

H. Baumann
kontakt@vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner