Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Platzmangel in Kindergruppe

gefragt von leni
am 14.06.2010
um 15:59 Uhr
Der Übungsleiter einer unserer Kindergruppen hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass „das Maß voll sei“. Er habe genug Jungs und Mädchen in seiner Gruppe. Wir haben jetzt vier Neuanträge, wollen aber nicht deswegen eine neue Gruppe aufmachen, sondern diese Kinder noch in die bisherige Gruppe integrieren.
Können wir das einfach anordnen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von nadine
am 14.06.2010
um 18:00 Uhr
Das kann sehr schnell problematisch enden und für Sie zur finanziellen Katastrophe werden. Denn wenn Ihr Übungsleiter deutlich die Neuaufnahme ablehnt und dafür gute Gründe hat (z. B. Hallengröße, Sicherheit, Ausstattung), ist er im Recht. Der Übungsleiter ist im Endeffekt der Verantwortliche für die Sicherheit. Wenn es zu einem Schadensfall kommt und Ihr Übungsleiter nachweisen kann, dass er den Vorstand auf die mangelnde Sicherheit hingewiesen hat, wird Ihre Versicherung kaum greifen und in der letzten Konsequenz Sie persönlich haftbar machen.

Tipp: Suchen Sie das Gespräch mit sämtlichen Übungsleitern und erwägen Sie, Ihr Kursangebot zu vergrößern. Das wird sich auch nachträglich für Sie rechnen. Denn spätestens wenn Eltern vermuten, dass ihre Kinder in Ihrem Verein Teil einer Massenabfertigung sind, werden Sie den Nachwuchs abmelden und zum Konkurrenzverein wechseln.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner