Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Putzfrau nach Veranstaltungen

gefragt von Tom
am 11.10.2016
um 17:37 Uhr
In kürze werden wir das Dorfgemeinschaftshaus, gehört der Gemeinde und wird durch den Bürgerverein genutzt, in betrieb. Die Gemeinde übernimmt auch die Betriebskosten bis zu einem Betrag X. Darüber der Verein.
Als erste Veranstaltung wird dort St. Martin gefeiert.
Jetzt möchten wir eine Putzfrau beauftragen, die nach solchen Veranstaltungen den Saal etc. reinigt (Ca. 4 Veranstaltungen im Jahr).
Was ist hier zu beachten und wie kann eine Bezahlung erfolgen, ohne Ärger mit dem Finanzamt.
Diese Metier ist neu für unseren Verein.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 11.10.2016
um 19:16 Uhr
Sollte die Putzfrau als Selbständige tätig sein (sie arbeitet regelmäßig für mehrere Auftraggeber), kann sie dem Verein eine Rechnung stellen und ist dann für die Versteuerung und Versicherung selbst verantwortlich. Da das aber wohl kaum anzunehmen ist, bleibt dem Verein nur der sog. kurzfristige Minijob. Dabei dürfen 70 Arbeitstage im Jahr nicht überschritten werden.

Näheres dazu finden Sie bei der Minijob-Zentrale: www.minijob-zentrale.de

H. Baumann
Avatar
Antwort von Tom
am 11.10.2016
um 21:18 Uhr
Vielen Dank für die Antwort.
Dennoch noch eine Frage. Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man eine Reinigungskraft, auch wenn Sie nicht Mitglied ist, über die Ehrenamtspauschale "bezahlen" kann, sofern Sie frei in Ihre Einteilung der Zeit ist. Bei 4 Veranstaltungen mit ja 2 Stunden "Putzzeit" ein überschaubarer Zeitaufwand.
Wäre dies auch eine gangbare Lösung?
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner