Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Registrierkasse auch für Vereinsfeste Pflicht ? - 22.01.2017

gefragt von Maison
am 22.01.2017
um 20:06 Uhr
Wir nutzten bisher, bei unserer Jährlichen Veranstaltung, sogenannte Wert- oder Abstreichkarten. An der Kasse konnten diese im Wert von 10 oder 20 Euro erworben werden um dann Bargeldlos an der Theke "zu bezahlen". An den Theken wurde der Preis dann auf der Karte abgestrichen. Restguthaben wurde selbstverständlich wieder ausbezahlt.
Ist dies mit der Registrierkassen Pflicht nicht mehr möglich ? Müssen wir uns für diese eine Veranstaltung nun Registrierkassen anschaffen oder leihen ?
Mit den Wertkarten, wurde auch langes Anstehen an der Kasse verhindert.
Gibt es hier irgendwelche Ausnahmen, die wir nutzen können, um das Systam mit diesen Wertkarten weiter zu nutzen ?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 24.01.2017
um 19:59 Uhr
Dieser Link gilt aber nur für Österreich!

H. Baumann
Avatar
Antwort von Tom
am 24.01.2017
um 20:49 Uhr
Stimmt, da habe ich mich vertan.
Aber sicherlich hilft dies weiter:
http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2016/07/2016-07-13-pm16-registrierkassen.html

Darin: "Die Einführung einer allgemeinen Registrierkassenpflicht sieht der Gesetzentwurf nicht vor. Sie wäre aus Kosten-Nutzen-Gesichtspunkten unverhältnismäßig. Dies gilt insbesondere bei Wochenmärkten, Gemeinde-, Vereinsfesten oder Hofläden und Straßenverkäufern sowie Personen, die ihre Dienstleistungen nicht an festen Orten gebieten. Ausnahmen wären zudem nicht rechtssicher abgrenzbar."
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner