Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Rücklagen

gefragt von UteLutze
am 20.09.2011
um 18:55 Uhr
Wie dokumentiere ich in der E/Ü-Rechnung freie Rücklagen und Auflösungen von Rücklagen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von mouche
am 26.09.2011
um 15:47 Uhr
Hallo,
allgemein wird mit einer Rücklagenbildung für bestimmte Zwecke Kapital reserviert.
Offene Rücklagen werden auf der Passivseite der Bilanz, getrennt vom z.B. "gezeichneten Kapital" ausgewiesen und sind variable Teile des Eigenkapitals; sie sind variabel im Hinblick auf Gewinnverwendung und Verwendungszweck.
Offene Rücklagen werden auf gesonderten Rücklagekonten bilanziert. Sie sind als solche aus dem Jahresabschluss erkennbar, sind also in der Bilanz auszuweisen und dürfen im Normalfall den steuerlichen Gewinn nicht mindern. Einige steuerliche Regelungen ermöglichen jedoch auch steuermindernd Rücklagen wie z.B. für Ersatzbeschaffungen.
Es dürfen als Gewinnrücklage nur solche Beträge ausgewiesen werden, die im Geschäftsjahr oder in einem früheren Geschäftsjahr aus dem Ergebnis gebildet worden sind.
Die Auflösung von offenen Rücklagen sind bilanzrechtlich nur in wenigen Fällen statthaft. §275 Abs. 4 HGB bestimmt, dass eine Rücklagenauflösung erst nach der Position Jahresüberschuss als Ergebnis der Gewinn-und Verlustrechnung auszuweisen ist.

Ich hoffe, dass Sie mit diesen Informationen weiterkommen und wir von der "Vereinswelt" Ihnen helfen konnten
mouche
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner