Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Rücktritt Wirksamkeit

gefragt von nighthawk3101
am 15.07.2014
um 19:46 Uhr
Hallo, ich bin seit 3 Monaten Schriftführer in einem ca 800
Seelenverein. In der letzten Vorstandssitzung erklärte der impulsive Präsident: ich trete hiermit zurück, verliess die Sitzung auf eine Zigarette und kam nach Beratung mit einigen anderen Vorständen zurück um zu erklären, das sei jetzt wohl etwas zu voreilig gewesen. Nachdem alle Mitglieder der Vorstandssitzung dies genau so sahen, haben wir stillschwiegend weitergemacht. Nun da ich Ihren Artikel über Rückgtritte heute gelesen habe, bin ich hin und her gerissen. Ich befürchte, dass der Verein alle Geschäfte, die der Präsident ab jetzt macht nicht wirksam sind. Die Rücktrittserklärung wurde mündlich abgegeben, alle haben sie gehört, ignorieren sie bis jetzt. Können Sie mir bitte eine kurze Einschätzung geben, in wie weit wir juristisch sauber für den Verein handeln können?

Herzlichen Dank

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 16.07.2014
um 10:05 Uhr
Juristisch sauber wäre nur, wenn der Restvorstand auf dem Rücktritt besteht. Denn es gilt: "Gesagt ist gesagt!".
Da diese Rücktrittsäußerung aber wahrscheinlich den Vorstand noch nicht verlassen hat, also noch keine Mitglieder informiert sind, kann man natürlich intern die Sache tatsächlich unter den Teppich kehren. Das müssen aber die Vorstandsmitglieder entscheiden.

Falls Sie Ihren Vorsitzenden aber loswerden wollen, müssten Sie hart bleiben.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von nighthawk3101
am 16.07.2014
um 18:55 Uhr
Erstmal besten Dank für Ihre Einschätzung. Dem Vernehmen nach hat der Präsident bereits 3 mal eine solche "Aktion" getätigt und jedesmal weiter gemacht, auch unter einigen Mitgliedern ist das bereits bekann (die letzte allerdings nicht). Ich persönlich habe mir meine Meinung dazu bereits gebildet(unseriös), jedoch steht derzeit keine Alternative zur Verfügung und der Restvorstand möchte erstmal mit Ihm weitermachen.

Nochmals herzlichen Dank
Avatar
Antwort von hbaumann
am 16.07.2014
um 21:48 Uhr
Er kokettiert mit dem Rücktritt und hofft dann, dass ihm danach wieder alle zu Füßen liegen. Hier hilft nur eins; hart bleiben! Aber das müssen Sie selbst entscheiden.

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner