Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Satzungsänderung Neuer Text Beiträge

gefragt von olivetty
am 11.12.2013
um 23:45 Uhr
Hallo,

wir beabsichtigen im Januar bei der nächsten HV unsere Satzung "zukunftsfit" zu beschliessen. Die Alte war immerhin doch 21 Jahre alt.

Folgenden Text haben wir bei den Beiträgen verfasst:

Der Mitgliedsbeitrag wird zu Beginn des Geschäftsjahres von der angegebenen Bankverbindung eingezogen.
Über die Höhe des Mitgliedsbeitrages entscheidet die Mitgliederversammlung.

Zusatzbeiträge für einzelne Sparten können erhoben werden.Deren Höhe legt der Vorstand fest.

Wäre das so in Ordnung ? - Besonderheit ist, dass einzelne Sparten um kostendeckend zu arbeiten Zusatzbeiträge erheben koennen sollen ohne dass jedes mal die Mitgliederversammlung bemüht werden muß.
Ausserdem haben wir bewusst auf SEPA und Konsorten als Begrifflichkeiten verzichtet und nur "eingezogen" geschrieben

Kann man das so lassen ? - Gibt es Verbesserungsvorschläge.

Vielen lieben Dank

Olivetty

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 12.12.2013
um 10:27 Uhr
Das können Sie so in die Satzung aufnehmen. Unklar ist allerdings, welcher Vorstand bei den Abteilungsbeiträgen gemeint ist - der Gesamtvorstand oder der von der Abteilung. Üblich ist, dass der Abteilungsbeitrag auch dort festgelegt wird.

Da Ihre Satzung ja schon etwas älter ist, sollten Sie sie generell einer Aktualisierung unterziehen. Die Anforderungen haben sich inzwischen geändert. Auskunft bekommen Sie bei Ihrem Amtsgericht und Finanzamt für Körperschaften.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner