Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Satzungsleiter will Protokoll nicht unterschreiben..?! - 25.11.2016

gefragt von flyboy4183
am 25.11.2016
um 14:05 Uhr
Der Satzungsleiter einer Vorstandsratssitzung will das angefertigte Protokoll nicht unterschreiben, da ihm eine protokollierte Äußerung der Sitzung nicht gefällt. Wie geht man in dieser Situation vor? Da das Protokoll nicht unterschrieben ist, ist dies ja kein offizielle Widerspruch/Einspruch. Unsere Satzung sagt nur "Über jede Sitzung des Vorstandsrates ist ein Protokoll anzufertigen, das vom Sprecher des Vorstandsrates und vom Protokollführer zu unterzeichnen ist." Dabei wird nicht präzisiert, ob die Unterzeichnung = Zustimmung bedeutet. Spitzfindig könnte man aus der Formulierung sogar eine Pflicht zur Unterzeichnung herauslesen. Wie kann man hier weiter vorgehen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 26.11.2016
um 12:44 Uhr
Wenn er das nicht unterschreibt, hat er ja offensichtlich einen Grund dafür. Sie sollten dieses Protokoll in der nächsten Vorstandssitzung nochmals behandeln und die Unstimmigkeiten beseitigen. Dann wird er es auch unterschreiben.

Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
http://lp.vereinswelt.de/lp/all/VNL_Superbuch.html

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner