Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Stimmrecht minderjähriger Vereinsmitglieder zu MV

gefragt von Gerdinho
am 04.01.2013
um 19:55 Uhr
Haben minderjährige Vereinsmitglieder bei der Mitgliederversammlung ein Stimmrecht bzw. kann ein Erziehungsberechtigter das Stimmrecht ausführen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 05.01.2013
um 15:56 Uhr
Diese Frage lässt sich nicht so einfach mit Ja oder Nein beantworten. Im Rahmen meiner Tätigkeit im Landessportbund Berlin habe dazu einen Artikel verfasst, der dieses Thema umfassend erläutert und den Sie hier nachlesen können:

http://www.lsb-berlin.net/angebote/verbands-und-vereinsberatung/06-mitgliederversammlung/stimmrecht-minderjaehriger/
(Sie müssen den Link kopieren und in Ihren Internet-Browser einfügen)

Nach der Lektüre sollten Sie prüfen, was Ihre Satzung regelt und was nicht. Gibt es keine Regelung, treffen der Punkt 1 evtl. aber auch der Pkt. 2 des Artikels zu.

H. Baumann
kontakt@vorstandswissen.de
Avatar
Antwort von hbaumann
am 05.01.2013
um 19:35 Uhr
In Ihrer Satzung steht:
"(2) Gewählt werden können alle Mitglieder des Vereines, die das 16. Lebensjahr vollendet haben."

Ich gehe davon aus, dass dann auch alle ab dem 16-Lebensjahr das Stimmrecht haben – oder schließt Ihre Satzung das evtl. aus?

H. Baumann
kontakt@vorstanswissen.de
Avatar
Antwort von hbaumann
am 06.01.2013
um 10:46 Uhr
Wenn in Ihrer Satzung keine weiteren Ausführungen zum Stimmrecht enthalten sind, dann haben alle Mitglieder – unabhängig vom Alter – Stimmrecht.

Ich denke, dass ich das in dem von mir erwähnten Artikel klar dargestellt habe.

H. Baumann
kontakt@vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner