Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Tagesordnung für MV erforderlich

gefragt von ThomasM
am 17.02.2015
um 00:09 Uhr
... nachdem mit der Zustellung der Jahresabrechnung dort vom Vorstand nur der Zusatz 'Einladung Mitgliederwahlversammlung' mit Ort, Datum u. Zeit erfolgte.
Es sollen dort natürlich keine Mitglieder sondern ein neuer Vorstand gewählt werden. In der Satzung ist nur das Recht der Mitglieder auf 'Anträge zur Tagesordnung' mit Fristangabe beschrieben. Kann der Vorstand, der bei der letzten MV seinen Verzicht angekündigt hat, dies so handhaben? Es gibt seitens der Mitglieder viele Fragen.

DANKE für Ihre Antwort!

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 17.02.2015
um 11:43 Uhr
Der § 32 BGB fordert, dass in der Einladung zur MV enthalten sein muss, was beschlossen werden soll. Solch eine Einladung, wie in Ihrer Frage, ist daher nicht ausreichend und die Beschlüsse können angefochten werden.

Es hätten als Tagesordnungspunkte wenigstens der Rechenschaftsbericht des Vorstandes, die Entlastung und natürlich die Neuwahl des Vorstandes explizit aufgeführt sein müssen.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner