Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Trainingsbekleidung

gefragt von Ingo
am 05.08.2014
um 13:03 Uhr
Wir sind ein Sportverein und möchten unserer Seniorenmannschaften Trainingsanzüge kaufen.Die Sportler tragen diese auch als Präsentationen des Vereins, evtl. auch mit einer Werbung versehen.Eine Werberechnung wird erstellt.Die Trainingsanzüge selbst zahlt der Verein und bleiben auch Eigentum des Vereins.Sollte ein Sportler den Verein verlassen, muss er den Trainingsanzug zurück geben.Können wir das als Verein so machen ohne das wir Probleme mit dem Finanzamt bekommen.Wir sein eingetragener Verein e.V.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 05.08.2014
um 13:42 Uhr
Die Zurverfügungstellung von Sportkleidung dient durchaus der Verwirklichung des gemeinnützigen Vereinszwecks und ist daher nicht schädlich.

Sollte Werbung einer Firma auf den Anzügen sein, wird sicher die Firma auch etwas dafür bezahlen. Diesen Betrag muss der Verein als steuerpflichtige Einnahme im wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb verbuchen.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner