Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

"Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen"

gefragt von Wolke
am 22.02.2017
um 19:29 Uhr
Bei einer Geldspende von 50 Euro an unseren Verein stelle ich eine Spenbescheinigung aus, die das Ankreuzfeld "Es handelt sich um den Verzicht auf Erstattung von Aufwendungen" mit 'Ja' oder 'Nein' beinhaltet. Ich würde das Feld "Ja" ankreuzen. Wäre das korrekt?

Könnte mir jemand in kurzen Worten erklären, was die dezidierte Unterscheidung von 'Ja' versus 'Nein' ausmacht und Warum?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 22.02.2017
um 19:34 Uhr
50 Euro fallen in den Bereich der Kleinspenden (bis 200 Euro). Dafür muss keine Spendenbescheinigung ausgestellt werden. Es reicht der Überweisungsbeleg.

Wenn Sie doch eine Spendenbescheinigung ausstellen wollen, muss das Feld "Nein" angekreuzt werden. Es handelt sich ja nicht um den Verzicht der Auszahlung einer Aufwandsentschädigung, sondern um eine ganz normale Spende.

Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
http://lp.vereinswelt.de/sb/vsm/schatzmeister-aktuell.php?sid=317215

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner