Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

vorgezogene Neuwahlen

gefragt von anne
am 27.02.2014
um 09:50 Uhr
Guten Tag,
unser 1. Vorstand tritt ein Jahr vor den planmäßigen Neuwahlen zurück. Nun beabsichtigen wir vorgezogene Neuwahlen der kompletten Vorstandschaft. Müssen hierzu alle Vorstandsmitglieder offiziell/schriftlich zurücktreten? Muss dies vor der a.o.JHV mitgeteilt werden? Die Satzung sieht hierzu keine Regelung vor - bis auf den Passus, dass der Vorstand alle drei Jahre gewählt wird.
MfG.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 04.03.2014
um 15:44 Uhr
Ein Vorstand kann nicht geschlossen zurücktreten. Jedes Vorstandsmitglied muss seinen Rücktritt einzeln erklären. Natürlich können das alle zur gleichen Zeit machen. Erst, wenn der Rücktritt schriftlich vorliegt, können Neuwahlen erfolgen. Mit dieser Wahl beginnt dann wieder die Amtszeit von drei Jahren.

Da in der Einladung zu dieser Versammlung ja angekündigt werden muss, dass Neuwahlen stattfinden sollen, kann man bei dieser Gelegenheit auch gleich mitteilen, dass der alte Vorstand zurücktreten wird.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner