Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Vorstand pauschale Vergütung?

gefragt von laolamane
am 09.10.2013
um 21:21 Uhr
Wir sind ein nichtgemeinnütziger Verein und wollen nun eventuell den Vorstand eine pauschale Vergütung für seine Tätigkeit zukommen lassen. Da bei uns (da nichtgemeinnützig) die Ehrenamtspauschale wohl nicht greift, ist meine Frage wie wir hier verfahren sollten? Gibt es hier einen Maximalbetrag oder gilt hier schon die kleinste Zuwendung als Minijob?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 10.10.2013
um 08:42 Uhr
Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Tätigkeiten fallen unter "sonstige Einkünfte". Nach § 22 Absatz 3 Einkommensteuergesetz (EStG) sind diese nicht einkommensteuerpflichtig, wenn sie unter 256 Euro im Kalenderjahr betragen. Hierbei handelt es sich allerdings um eine Freigrenze. Das bedeutet, dass der volle Betrag steuerpflichtig ist, falls im Kalenderjahr Aufwendungsersatz gewährt wird, der die als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abzugsfähigen Beträge um mindestens 256 € übersteigt.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner