Superbanner
 
 
Fragen & Antworten
Avatar

Vorstand und Berechtigungen - 31.05.2017

gefragt von Turmvogt
am 31.05.2017
um 14:47 Uhr
Es geht um den Satz in unserer Satzung:
Der Verein wird vertreten durch zwei Mitglieder des Präsidiums, denen jeweils der Vorsitzende oder der Präsident angehören muss.

Es gibt 6 Vorstandsmitglieder nach BGB §26, jedes Vorstandsmitglied schließt Verträge ab oder tätigt Geschäfte.
In der Satzung steht ja auch:
Die Präsidiumsmitglieder sind berechtigt, im Rahmen des vom
Präsidium aufgestellten Etats für ihren Geschäftsbereich Verträge zu schließen.

Was ist nun zu beachten das der Verein durch 2 Vorstandsmitglieder vertreten wird?
Sollte/Muss jeder Vertrag von 2 Vorstandsmitgliedern unterzeichnet sein?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 01.06.2017
um 11:24 Uhr
Ihre Satzungsregelung ist anscheinend nicht ganz eindeutig. Einerseits heißt es, dass immer zwei gemeinsam handeln müssen, wobei einer davon immer der Präsident sein muss, andererseits können Präsidiumsmitglieder auch allein Verträge abschließen. Dazu wird dann offensichtlich keine zweite Unterschrift benötigt, was unlogisch wäre. Anders kann ich diese Satzungsregelung nicht deuten.

Vielleicht klären Sie das einmal im Vorstand ab und ändern dann die Satzung so, dass sie eindeutig ist.

Zu empfehlen sind auch die Publikationen des Verlages, die jedem Vereinsvorstand weiterhelfen können:
http://lp.vereinswelt.de/sb/vnl/verein_vorstand_aktuell.php?sid=979822

H. Baumann
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner