Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Vorstandsneuwahlen

gefragt von erharddallmann
am 30.11.2014
um 11:10 Uhr
Vorstandswahl Tennisverein. 1.Vorsitzender und gesamter Vorstand legen Ihr Amt am Ende der Amtszeit nach der Entlastung nieder. Anschliessend wird neuer 1. Vorsitzender und neuer Vorstand gewählt.

In der Satzung ist geregelt, dass der 1. Vorsitzende u. der Schriftführer das Protokoll unterschreiben müssen.

Wer ist verantwortlich für das Protokoll bis zur Amtssniederlegung und wer ab Neuwahl des Vorstandes ?

Müssen 2 Protokolle angefertigt werden ?

Mit freundlichen Grüßen
Erhard Dallmann

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Klaus1967
am 02.12.2014
um 13:00 Uhr
Hallo, als Schriftführer stellt sich das meines Wissens wie folgt dar:
Wenn ich das richtig verstanden habe, hat der Schriftführer nicht gewechselt.

Das Protokoll bis incl. Amtsniederlegung ganz normal zu erstellen,
darunter unterschreiben bisheriger 1. Vorsitzender und Schriftführer.

Das Protokoll wird dann im Anschluss weitergeführt (kein neues Protokoll),
für die nach den obigen Unterschriften protokollierten Punkte unterschreiben
dann am Ende des Protokolls der neue Vorstand und der Schriftführer.

Falls auch der Schriftführer wechselt, unterschreibt der "alte" Schriftführer den
ersten Teil des Protokolls, der "neue" den zweiten Teil. Wobei sinnvollerweise der
"neue" Schriftführer das komplette Protokoll schreibt und auf die Notizen des
"alten" für den ersten Teil zurückgreift.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner