Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Vorteilnahme 1. Vorsitzender

gefragt von schneiderdoris
am 20.03.2011
um 10:35 Uhr
Hallo,
unser 1. Vorsitzender hat mit dem Vorsitzenden eines anderen Vereins "abgemacht", dass keiner der beiden einen Mitgliedsbeitrag im jeweiligen Verein zu zahlen braucht. Kann ein Vorsitzender das tun oder ist das Vorteilnahme? Er nutzt seine Position aus. Wäre sehr froh über eine Antwort, die mir auch aufzeigt, was ich evtl. tun kann.
Vielen Dank

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von MTVACD
am 21.03.2011
um 10:18 Uhr
Hallo

hier hilft nur ein offenes Gespräch, in dem der Vorsitzende nachweisen muss welche Vorteile, das für ihren Verein bringt. Und das am Besten in einer Vorstandsitzung. die auch durch andere Mitglieder im Vorstand einberufen werden kann. Welche Mitglieder zum Vorstand gehören steht in der Satzung des Vereins.
Avatar
Antwort von mops
am 24.03.2011
um 20:47 Uhr
Hallo,
Zu diesem Thema muss ich auch noch etwas sagen.
Letztendlich ist das Vorgehen Ihres 1. Vorsitzenden eine ziemliche Zumutung gegenüber den anderen Vorstandskollegen mit dem Verdacht der Vorteilnahme.
Nur wenn Ihr Verein, am Utilitaritätsprinzip gemessen, Vorteile hätte, wäre das Vorgehen tragbar. Ein solcher Vorteil dürfte aber nur schwer gefunden werden.

Gruß
Mops
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner