Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Vostandswahl wiederholen ?

gefragt von Klugscheisser
am 01.11.2013
um 10:21 Uhr
Mein Verein hat in 2012 eine Satzungsänderung durch die MGV beschlossen. Ein Mitglied hat hat beim AG eine Rüge gegen die Eintragung eingreicht. Jetzt nach rund 14 Monaten hat das AG dem Verein mitgeteilt, dass die Satzung nicht eingetragen wird und somit der Rüge des Mitglieds stattgegeben. Meine Frage: Ist die Vorstandswahl aus dem Jahr 2012 dennoch von Bestand ?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 01.11.2013
um 14:41 Uhr
Wenn die Satzungsänderung die Zusammensetzung des Vorstandes betraf (es wurde z.B. eine Position mehr aufgenommen), dann ist die Wahl dieser "neuen" Position ungültig, da die Satzung nicht eingetragen wurde. Die Vorstandspositionen, die auch in der alten Satzungsfassung standen, sind aber gewählt.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner