Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Wahlleitung durch Nicht-Mitglied

gefragt von meikel1965
am 25.02.2015
um 22:54 Uhr
Darf die Wahlleitung einer Vorstandswahl auch durch eine Person vorgenommen werden, die nicht Mitglied dieses Vereins ist? Die Satzung regelt hier nichts und es giubt auch keine Wahlordnung.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von Vereinsmaier
am 27.02.2015
um 01:09 Uhr
Dann steht m.E. der Wahlleitung durch ein Nicht-Mitglied nichts im Wege.
Avatar
Antwort von Tom
am 27.02.2015
um 11:03 Uhr
Nach meiner Meinung hat der Wahlleiter aus den Reihen der Mitglieder zu kommen.
Es handelt sich hier schließlich um eine Mitgliederversammlung, also eine interne Veranstaltung des Vereins. Nichtmitglieder haben da nichts zu suchen, es sei denn sie sind explizit eingeladen worden.
Ergo kann der Wahlleiter nur aus den Reihen der Mitglieder kommen.
Avatar
Antwort von Klaus1967
am 19.03.2015
um 11:18 Uhr
Aus meiner Sicht ist das problemlos möglich. Beispielsweise wird in einem dörflichen Verein der Bürgermeister die Wahlleitung für die Wahl des 1. Vorstandes übernehmen,
im Anschluss der neugewählte 1. Vorstand die weitere Wahlleitung für die restlichen Posten der Vorstandschaft
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner