Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Wahlrecht von Delegierten

gefragt von MagJack
am 26.06.2014
um 21:14 Uhr
Ein Fachausschuss eines Verbandes führt Wahlen von Delegierten zu einem Verbandstag durch - aufgrund von gravierenden Fehlern muss die Wahl für ungültig erklärt werden. Es gelingt dem Fachausschuss zeitlich nicht mehr, die Wahl erneut vor dem Verbandstag durchzuführen. Der Verbandstag wird dennoch durchgeführt - so ist dieser Fachausschuss (dem ca. 140 Vereine angehören) nicht dort vertreten und kann nicht mit über eine Satzungsänderung des Verbandes abstimmen. Kann oder muss man den Verbandstag deshalb erneut abhalten?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 27.06.2014
um 08:48 Uhr
Entscheidend ist, was die Satzung zur Beschlussfähigkeit des Verbandstages sagt. Wenn dieser unabhängig von der Anzahl der anwesenden Delegierten beschlussfähig ist, kann er abgehalten und muss auch nicht wiederholt werden. Schreibt die Satzung allerdings vor, dass jeder Fachausschuss vertreten sein muss, dann können keine Beschlüsse gefasst werden. Das sollten Sie prüfen.

Der Umstand, dass die Wahl im Fachausschuss nicht korrekt durchgeführt wurde, kann kein Grund dafür sein, den Verbandstag zu wiederholen. Schließlich ist das Problem hausgemacht im Fachausschuss.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner