Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Wann kann man die Mitgliederzahl eines Vereins auf 25 Personen begrenzen?

gefragt von Entrepreneur
am 31.05.2011
um 17:32 Uhr
Unsere vereinssatzung sagt aus, dass nur 25 Mitglieder im Verein sein dürfen. Damit hat der Vorstand nur die Personen in einem Schulverein drin, die ihm "hörig" sind. Es wollen aber mehr Eltern hinein, um den Schulverein für alle offen zu machen. Was müssen wir dafür unternehmen? Ist dieser Satzungstext nich auch diskriminierend?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 31.05.2011
um 21:58 Uhr
Hallo,
die Begrenzung auf 25 Personen durch die Vereinssatzung ist zwar merkwürdig (ein elitärer Verein) aber wohl mit räumlichen oder organisatorischen Gründen vertretbar.
Eine solche Bestimmung ist daher auch auf keinen Fall diskriminierend.
Als Ausweg bleibt, dass die Eltern der Schule, die in den Verein hineindrängen, einfach einen neuen Schulverein gründen.
Eine nachträgliche Aufstockung der Mitgliederzahl ist nur durch eine Satzungsänderung möglich. Dies dürfte bei der Zusammensetzung Ihrer Mitglieder, die dem Vorstand "hörig" sind, nicht möglich sein.
Viele Grüße aus Bonn
I. Cziudaj
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner