Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

was geht bei Wahlen vor:Satzung oder Interne Regelungen?

gefragt von janot_janot
am 20.09.2011
um 22:36 Uhr
Hallo, demnächst haben wir Neuwahlen. Die Satzung ist natürlich beim Amtsgericht eingetragen und beinhaltet nur 2 Bedingungen für das Kandidieren im Vorstand. Die Interne Regelungen wurden vor einigen Monaten geändert aber sind nicht beim Amtsgericht eingetragen.Diese beinhalten andere Bedingungen und zwar noch strengste Bedingungen. Was geht denn bei den Wahlen vor?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von mouche
am 22.09.2011
um 22:19 Uhr
Guten Tag janot,
schön, dass Ihr Bedingungen stellt, wenn jemand bei Euch im Vorstand mitarbeiten möchte. So ist eine gute Zusammenarbeit sichergestellt.
Nun aber zu Ihrer Frage. Diese ist ganz einfach zu beantworten. Das Herzstück eines Vereins ist immer die Satzung. Was dort verankert ist, gilt. Ihr habe zwar im Vorstand eine interne Regelung, die jedoch nicht zählt. Erst dann, wenn sie per Satzungsänderung beim Vereinsregister angemeldet ist. Also müssen Sie diese erst in der nächsten Jahreshauptversammlung als Satzungsänderung beschließen.
Dann gilt sie.
Viele grüße
mouche
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner