Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Was tun bei vorzeitigem Rücktritt des Kassierers?

gefragt von marmil
am 05.09.2011
um 20:34 Uhr
Unser Kassenwart möchte zum 31.12.2011 aufhören. Die Neuwahlen sind aber erst in 2 Jahren. Kann der Vorstand einen neuen Kassenwart außerhalb des Vorstandes bestimmen, oder muß in einer Mitgliederversammlung eine Neuwahl erfolgen?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von mops
am 06.09.2011
um 16:43 Uhr
Hallo zusammen,
trifft Ihre Satzung keine andere Regelung dann gilt folgendes:
Um die Fortführung der Vereinsgeschäfte sicher zu stellen, ergibt sich bei dem Rücktritt des Kassenwartes folgende Alternative:
das frei gewordene Vorstandsamt fällt bis zur Neuwahl an den 1. Vorsitzenden und bei dessen Ausscheiden an ein anderes Vorstandsmitglied.
Oder:
Wenn ein Vorstandsamt frei wird, ist der erweiterte Vorstand berechtigt im Zuge der sogenannten Selbstergänzung das vakante Vorstandsamt bis zur Neuwahl neu zu besetzen.
Der Rücktritt beendet die Amtsführung mit sofortiger Wirkung. Der ehemalige Kassenwart kann daher weder schriftlich noch mündlich den Kassenbericht vorlegen. Der Kassenbericht ist von dem Vorstandsmitglied vorzulegen, das das Amt des zurückgetretenen Kassenwarts ausfüllt.
In ihrer nächsten Jahreshauptversammlung, die ja sicher im kommenden Jahr stattfinden wird, sollten Sie den neuen Kassenwart dann nachwählen.
Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter und grüße aus Bonn
mops
Avatar
Antwort von marmil
am 06.09.2011
um 20:38 Uhr
Danke für die Hinweise, sie sind sehr hilfreich für mich.
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner