Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Wie bucht man eine beitragsfreie Vorstandsmitgliedschaft?

gefragt von HubertP
am 23.05.2011
um 12:01 Uhr
Hallo,

in unserem Verein findet sich momentan folgende Satzungsbestimmung:

"Die Mitglieder erhalten keine Gewinnanteile und in ihrer Eigenschaft als Mitglieder auch
keine sonstigen Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Es darf keine Person durch
Ausgaben, die den Zwecken des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe
Vergütungen begünstigt werden."

Nun möchten wir in unserem Sportverein die Ehrenamtspauschale nach § 3 Nr. 26a EStG einführen und zudem die bisher beitragspflichtigen Vorstandsmitglieder beitragsfrei stellen.

Wir planen daher folgende Bestimmungen in die Satzung aufzunehmen und diese vond er Mitgliederversammlung beschließen zu lassen:

"Die Vorstandsmitglieder sind im Rahmen der haushaltsrechtlichen Möglichkeiten berechtigt, Aufwandsentschädigungen aus der Ehrenamtspauschale nach § 3 Nr. 26a EStG zu erhalten." und

"Die Vorstandsmitglieder sind beitragsfrei".

Nun habe ich erfahren, dass unter die Ehrenamtspauschale in Höhe von maximal 500 € im Jahr alle Geld- und Sachleistungen sowie
die Gewährung geldwerter Vorteile gehören und ein geldwerter Vorteil die Befreiung von
Mitgliedsbeiträgen darstellt.

Daher frage ich mich, wie ich die beitragsfreie Vorstandsmitgliedschaft, die ja mit der Ehrenamtspauschale verrechnet werden muss, als geldwerten Vorteil verbuchen soll.

Gibt es jemanden, der eine Antwort darauf weiß?

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von mops
am 11.06.2011
um 19:20 Uhr
Hallo Hubert,
ich glaube, dass ich Ihnen eine erschöpfende Antwort geben kann.
Wie Sie richtig in Erfahrung gebracht haben, wird die Ehrenamtspauschale von 500 Euro im Jahr mit geldwerten Vorteilen, wie sie die Mitgliedsbeitragsbefreiung darstellt, verrechnet. Die angenommen 50 Euro Mitgliedsbeitrag werden also von dem Ehrenamtspauschalbetrag abgezogen, so dass der Ehrenamtler 450 Euro im Jahr erhält.
Die Buchung ist demnach im T-Konto (Soll/Haben) folgendermaßen zu verbuchen:
Sie stellen 500 Euro Ehrenamtspauschale ins Soll und buchen den Mitgliedsbeitrag auf die Habenseite Ihres T-Kontos.
Somit wird die Gewährung der Beitragsbefreiung auch buchtechnisch für Ihre Jahresabrechnung festgehalten.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen!
Mops
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner