Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Wirksamkeit von Beschlüssen

gefragt von ife47
am 22.07.2013
um 11:50 Uhr
In einem Seminar habe ich einmal gelernt, dass Vorstandsbeschlüsse erst wirksam sind, wenn das Protokoll darüber unterzeichnet und gegengezeichnet ist.
Nun lese ich in der Handbuch-Ausgabe Juli/August 2013: "... mit der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses wird der Beschluss grundsätzlich erst einmal wirksam - mit der Folge, dass er vom Vorstand umzusetzen ist."
Für mich scheinen das unterschiedliche Vorgaben zu sein oder interpretiere ich falsch?
Über Antworten würde ich mich freuen!

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von hbaumann
am 23.07.2013
um 13:25 Uhr
Beschlüsse werden grundsätzlich wirksam, wenn sie die laut Satzung erforderliche Mehrheit erhalten haben. Die Unterzeichnung des Protokolls ist wiederum wichtig, dass dieses zur Urkunde wird. Das hat aber mit der Wirksamkeit von Beschlüssen nichts zu tun. Möglicherweise haben Sie im Seminar etwas falsch verstanden.

Auch Satzungsänderungen und Vorstandswahlen sind bereits mit dem erfolgten Beschluss (üblicherweise) in der Mitgliederversammlung gültig und können umgesetzt werden. Um Rechtskraft zu erlangen müssen Sie allerdings noch ins Vereinsregister eingetragen werden.

H. Baumann
www.vorstandswissen.de
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner