Superbanner
 

Fragen & Antworten

Avatar

Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb

gefragt von Flora
am 14.02.2011
um 15:15 Uhr
Wo setzt ich das Inventurergebnis vom 31.12. ab.
Ziehe ich das vom Einkauf ab? Ich mß eine Überschussermittlung für das Finanzamt abgeben.

Antworten & Kommentare

Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 17.02.2011
um 22:52 Uhr
Guten Tag Flora,
bei Ihrem "Inventarergebnis vom 31.12." handelt es sich sehr wahrscheinlich um die Vorräte an Handelswaren aus z. B. einem gastronomischen Betrieb. Der Gedanke, dieses Inventarergebnis mit den im Jahre 2010 angefallenen Einkaufsrechnungen zu verrechnen, ist ganz interessant, aber buchungsmäßig so nicht umzusetzen. Da Sie für Ihr Rechnungsjahr 2010 eine Überschussermittlung für das Finanzamt erstellen, die AfA usw.als bilanztechnische Posten außer Acht läßt, bleiben Vorräte an Handelswaren außer Ansatz. Denn die Vorräte werden ja sowieso in 2011 im selben Betrieb verbraucht.

Ich hoffe,sie sind zufrieden und grüße aus Bonn
I. Cziudaj
Avatar
Antwort von i_cziudaj
am 18.02.2011
um 14:02 Uhr
Noch ein Nachtrag Flora,
die Nichtberücksichtigung des Inventurergebnisses versteht sich natürlich nur für relativ geringe Beträge. Bei einem höheren Inventurergebnis ist so zu verfahren, dass das Inventurergebnis als Aktivposten in die Überschussermittlung eingebracht wird, was praktisch auf einem Abzug vom Einkauf hinausläuft.
Gruß
I. Cziudaj
 
 
 
 
 

Login mit Benutzername

 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner