Damit die Falle nicht zuschnappt: Achten Sie bei Spendenbescheinigungen auf diesen Punkt!

Stellen Sie sich folgende Situation einmal vor:

Ihr Verein hat eine nette Geldspende von einem Gönner bekommen. Da Ihr Verein gemeinnützig ist, erhält der Spender natürlich eine Zuwendungsbestätigung von Ihnen. Doch 1 ½ Jahre später ruft er empört an: „Das Finanzamt hat die Spende an Ihren Verein bei mir steuerlich nicht anerkannt. Das ist eine Sauerei. Euch spende ich nie wieder etwas!“

Kann so etwas passieren?

Ja, das kann tatsächlich passieren. Denn von Ihrem Verein ausgestellte Zuwendungsbestätigungen werden vom Finanzamt nicht als Nachweis für den Zuwendungsabzug anerkannt, wenn seit Ausstellung der Zuwendungsbestätigung

Das Datum des Steuerbescheids/Freistellungsbescheids Ihres die Zuwendungsbescheinigung ausstellenden Vereins länger als 5 Jahre zurückliegt beziehungsweise
Das Datum der „Feststellung der Einhaltung der satzungsgemäßen Voraussetzungen nach §60a Abs. 1 der Abgabenordnung (AO) länger als 3 Jahre zurückliegt.

Deshalb:
Unbedingt prüfen und ggfs. mit dem Finanzamt Kontakt aufnehmen! Lieber einmal mehr Nachfragen als einmal zu wenig!

Und natürlich denken Sie daran: Verwenden Sie ausschließlich die amtlichen Muster und keine „selbstgebastelten“ Spendenbescheinigungen.

Möchten Sie mehr zu dem Thema erfahren? Dann klicken Sie hier und bestellen Sie „Sichere Buchführung und perfektes Rechnungswesen für Ihren Verein“! 

Sichere Buchführung und perfektes Rechnungswesen für Ihren Verein
Sichere Buchführung und perfektes Rechnungswesen für Ihren Verein

Mit diesem Ratgeber entledigen Sie sich der unnötigen Papierberge und haben stets ein kompaktes Nachschlagewerk zur Hand.

Verein und Vorstand aktuell
Fairness-Siegel
2016-2017

Vereinswelt.de wurde 2016 mit dem Fairness-Siegel der Fairness-Stiftung gem. GmbH ausgezeichnet.