Superbanner
 
 
 

Kassenwart

Vereinswissen aktuell

Der Kassenwart gehört in der Vereinspraxis zu den wichtigsten Funktionsträgern.

Abhängig von der Vereinsgröße und -struktur umfassen die Aufgaben des Kassenwarts insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Führung der Vereinskasse,
  • Abwicklung oder Delegation des Zahlungsverkehrs,
  • Berichte über Finanz- und Vermögenslage,
  • Erstellung der Steuererklärung,
  • Einnahmen- und Ausgabenverwaltung,
  • Verantwortung für die Buchführung.

Wird dem Kassenwart von der Mitgliederversammlung Entlastung erteilt, können Schadenersatzansprüche gegen ihn nicht mehr geltend gemacht werden. Allerdings kann nur eine richtig und vollständig informierte Mitgliederversammlung die Entlastung des Kassenwarts beschließen.

Fehlerhafte Buchführung ist Grund zur Abberufung

Gehört der Kassenwart dem Vorstand an, besteht ein wichtiger Grund für seine Abberufung immer dann, wenn es infolge grober Fahrlässigkeit zu Unstimmigkeiten in der Buchführung oder Fehlbeständen in der Vereinskasse kommt. Denn in diesen Fällen ist das Vertrauensverhältnis zerstört und es ist regelmäßig auch nicht zu erwarten, dass es wiederhergestellt werden kann. In diesem Zusammenhang spielt es keine Rolle, ob der Kassenwart pflichtwidrig oder schuldhaft gehandelt hat. Ebenso ist unerheblich, ob dem Verein bereits ein Schaden entstanden ist.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Testen Sie die Praxistipps von "Schatzmeister aktuell" jetzt 30 Tage kostenlos und erleichtern Sie sich Ihre Arbeit als Kassenwart!!

 
 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner