Superbanner
 
 
 
 

So finden Sie Förderer für Ihren Verein

Vereinswissen aktuell

So finden Sie Förderer für Ihren Verein - die sechs wichtigsten kostenlosen Fördermitteldatenbanken

In Deutschland werden jährlich 27 bis 33 Milliarden Euro in Form von Fördermitteln für gemeinnützige Organisationen und Aktivitäten bereitgestellt. Davon kann auch ihr Verein direkt profitieren.

Wenn man alle Fördermöglichkeiten für gemeinnützige Träger grob überschlägt, kommt man auf die erstaunliche Größenordnung von 27 bis 33 Mrd. Euro pro Jahr. Deutschlandweit gibt es mehrere Zehntausend Fördermöglichkeiten:

  • Knapp 22.000 Stiftungen bürgerlichen Rechts gab es im Jahr 2016 laut Bundesverband Deutscher Stiftungen, 80 Prozent davon fördern.
  • Die sogenannten freiwilligen Leistungen als Fördermittel der öffentlichen Hand haben in Deutschland ein Volumen von etwa 61 Mrd. Euro, davon etwa 45% für gemeinnützige Aktivitäten. In der Förderdatenbank des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie finden sich im über 1.600 Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der EU.
  • Jährlich werden etwa 3 Mrd. Euro aus Glücksspieleinnahmen zur Förderung von gemeinnützigen Maßnahmen und Aktivitäten in Deutschland eingesetzt. Wichtige Förderer sind Aktion Mensch und Deutsche Fernsehlotterie.
  • Private Institutionen wie Banken, Versicherungen oder Medien vergeben Fördermittel über eigenständige Träger, wie beispielsweise „Ein Herz für Kinder“.

Eine große Hürde ist sicher der unübersichtliche „Förderdschungel“, über den man sich zuerst einen Überblick verschaffen muss. Angesichts zehntausender Förderprogramme und Förderquellen die in Deutschland gemeinnützigen Organisationen offenstehen, ist die gezielte Recherche der passenden Förderinstitutionen und Finanzierungsprogrammen eine große Herausforderung.

Auch wenn es keine übergreifende Datenbank für alle Förderbereiche gibt, findet man insbesondere im Internet einige sehr hilfreiche Informations- und Recherchequellen für die Fördermittelakquise.

Förderdatenbank für öffentliche Zuschüsse und Finanzhilfen

Die öffentlichen Fördermittel von Kommunen, Landkreisen, Bezirken, Bundesländern, Bund und Europäischer Union sind von der Summe der vergebenen Fördermittel der mit Abstand größte Förderbereich. Glücklicherweise gibt es dafür die Förderdatenbank – Förderprogramme und Finanzhilfen des Bundes, der Länder und der EU vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Unter der Internetadresse: http://foerderdatenbank.de/ lassen sich etwa 1.600 Programme von über 140 öffentlichen Förderinstitutionen recherchieren. Dabei stehen allerdings nicht nur gemeinnützige Träger als Fördermittelempfänger im Fokus, sondern auch Privatpersonen und gewerbliche Unternehmen und Organisationen.

Stiftungsrecherche

Im Stiftungsbereich ist der Förderdschungel mit am dichtesten. Mehrere Zehntausend Stiftungen sind in Deutschland aktiv und jedes Jahr werden über 1000 Stiftungen neu gegründet.  Eine Recherchemöglichkeit sind die Datenbanken der Stiftungsbehörden der Länder erreichbar über: https://www.stiftungen.org/stiftungen/basiswissen-stiftungen/stiftungsgruendung/stiftungsaufsichtsbehoerden/staatliche-aufsichtsbehoerden.html. Leider sind diese Datensammlungen meist in Form von einfachen Listen nicht sehr benutzerfreundlich.

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat aber einen Auszug aus seines umfassenden Stiftungsverzeichnisses kostenlos ins Netz gestellt: Über das Suchformular lassen sich hier die Stiftungen in Bezug auf Postleitzahlengebiete, Stiftungszwecke, Förderorientierung und Antragsmöglichkeiten gezielt selektieren.

Förderdatenbanken für Jugend und Kultur

Zwei thematische Förderdatenbanken leisten mir bei meinen eigenen Recherchen immer wieder gute Dienste. Für Träger im Kinderhilfe und Jugendhilfe Bereich empfehle ich die Jugendnetz Finanzierungsdatenbank Baden-Württemberg http://www.finanzierung.jugendnetz.de. Hier lassen sich viele Fördermöglichkeiten recherchieren, welche auch außerhalb von Baden-Württemberg relevant sind.

Für Einrichtungen aus dem Kulturbereich ist das Informationsportal für Kunst- und Kulturförderung http://www.kulturfoerderung.org eine feste Institution.

Das größte Internetverzeichnis für Förderinformationen für gemeinnützige Vereine

Neben den genannten Förderverzeichnissen finden sich im Netz zum Glück noch eine Vielzahl von weiteren wertvollen Informationsquellen. Beispielweise Förderlisten zu den Themen Bildung, Umweltschutz, Entwicklungshilfe, Hospiz oder Frauenprojekte. Andere Förderverzeichnisse konzentrieren sich auf bestimmte Förderinstitutionen wie z.B. Sparkassenstiftungen, kirchliche Stiftungen oder Europäische Förderprogramme

Auf der Seite Förder-Internetverzeichnis auf meinem Fördermittel-Blog für gemeinnützige Organisationen finden Sie weit über 100 Internetlinks zu diesen kostenlosen Informationsquellen, welche die Suche nach den passenden Fördermöglichkeiten für Ihren Verein deutlich vereinfachen.

Mit diesen sechs Recherche-Tools haben Sie nun das passende Werkzeug um die ersten Schritte in der Fördermittelakquise für Ihren Verein anzugehen und neue Finanzierungmöglichkeiten für Ihre Vereinsarbeit zu erschließen.

Über den Autor Torsten Schmotz

Torsten Schmotz, Diplom-Kaufmann (Univ.) verfügt über mehr als sechszehn Jahre Erfahrung in den Bereichen Fördermittelgewinnung und Fundraising. Er arbeitete in verschiedenen Führungspositionen in gewerblichen und sozialen Unternehmen. Er ist Gründer und Inhaber der Unternehmensberatung Förderlotse.

Als Trainer und Dozent vermittelt er sein umfangreiches Praxiswissen regelmäßig in Seminaren und Workshops. Er ist Lehrbeauftragter u.a. an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und am Management Center Innsbruck. Als einer der führenden Experten für die Fördermittelgewinnung von gemeinnützigen Organisationen ist er Autor/Herausgeber von sechs Fachbüchern.

Als Fördermittelexperte berät er bundesweit gemeinnützige Organisationen und Vereine bei der Recherche, Beantragung und Umsetzung von Förderprojekten.

 
 
 
 
 
 
 
Wide Skyscraper
Full Banner